• Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon



Aus dem Inhalt u.a.
1. Die Füße als Spiegel der Gesundheit – Das Leben beginnt in der Zelle
Der Körper kommuniziert durch seine Optik
Der Magenfuß
Ganzheitliche Betrachtung mit Hand und Fuß
Die Grundkonstitution

2. Was uns wirklich krank macht Einfluss
1: Die Macht der Gefühle Die zwölf Kräfte unserer wichtigsten Emotionen
1. Ordnung ins Gedankenchaos – mit Großhirn-Energie
2. Die sensible Kleinhirn-Wahrnehmung
3. Bin ich ich? Oder der, den andere wollen?
4. Kreativität – es lebe der Freigeist!
5. Beziehungen – auf die Balance kommt es an
6. »Selbsteinbringung« – große Bühne oder Rückzug?
7. Glücklich ist, wer Wünsche hat
8. Sozialkompetenz – geht es auch ohne?
9. Aufnahmevermögen – wie weit bin ich belastbar?
10. Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?
11. Herzlichkeit – der Drang zur Sorge
12. Nervenausrichtung – zu mehr Stärke kommen
Probleme erkennen, bevor sie entstehen Einfluss

2: Die Rolle der Bewegung
Von der Last der Gedanken – was hilft ? Bewegung gleich Sport?
Körpergewicht – eine Frage der Lymphe? An die frische Luft !
Schmerzen – eine Frage der Energie?
Welche Therapie passt zu meinen Beschwerden?
Wichtige Therapiezonen und ihre Bedeutung
Von Ölen, Kräutern und Tinkturen

3: Nahrung als Medizin
Die Märchen der Ernährungstrends
Jeder Bissen zählt
Die Energie der Zellen Säure, Base, Schleim – alles im Lot?
Basische, saure und schleimbildende Lebensmittel

3. Ihr persönlicher Gesundheitstest
Wie viel Säureanteil hat Ihre Zelle?
Wie viel Basenanteil hat Ihre Zelle?
Wie viel Schleimanteil hat Ihre Zelle?
Erklärung und Empfehlungen
Bei zu viel Säure
Bei zu viel Base
Bei zu viel Schleim

4. Krankheitsbilder aus Sicht der Conversiologie
Parodontose
Unnatürlicher Harndrang
Reizdarm
Sodbrennen/Helicobacter
Brustlympherkrankungen/Brustkrebs
Leiden im Intimbereich
Wechseljahrsbeschwerden
Übermäßiges Schwitzen
Hoher Blutdruck
Erektionsstörungen
Taubheitsgefühl, Brennen und Kribbeln in den Füßen
Lungenerkrankungen/Antriebslosigkeit und Abgeschlagenheit
5. Optimierungsvorschläge
Einmal mehr: Vorsorge – noch vor der Vorsorge!
Beispiele aus der Praxis
Schuppenflechte
Rosacea
Baby mit juckendem Ausschlag
Kreisrunde Merkmale
‚Klassische‘ Neurodermitis
Tierheilkunde: Gebärmutterkrebs
Erfüllter Kinderwunsch


Zum Schluss: Gesund hundert Jahre alt werden
Karin Mayr ist Naturtherapeutin, Heilmasseurin und Autorin. Als Begründerin der Conversiologie und Hautdiagnostik entwickelte sie die Lehre der Conversiologie. Seit Ende der
Neunzigerjahre arbeitet sie beharrlich an ihrer persönlichen Studie: Darin untersucht sie das Alltagsverhalten des Menschen auf seinen Organismus.


Als Therapeutin hat Karin Mayr bereits Tausende KlientInnen erfolgreich unter die Lupe genommen.
Erfolge faszinieren; der bodenständigen und nachvollziehbaren Expertise der Österreicherin wird weltweit Vertrauen geschenkt, so wie nun auch ihren ‚Jüngern‘, denen sie Conversiologie in langjährigen Ausbildungen näherbringt.
Bewertungen

„Als Conversiologin betreibe ich ‚Zellkosmetik‘, indem ich Empfehlungen zu den drei größten Einflüssen eines Menschen – Ernährung, Bewegung und Emotionen - ausspreche.

Ist der Mensch in der Mitte, kann die Zelle nicht kippen, und das Hautbild bleibt sauber.


Zuviel an Säure, Base oder Schleim bilden Merkmale wie Falten, Formen, Irritationen jeglicher Art. Lesen Sie, wie Sie Ihre Zellpflege bestmöglich durchführen können. Dazu dienen die von der Conversiologie empfohlenen, persönlichen Glücksrezepte durch emotionale Leitsätze, Bewegungsmaßnahmen, Nahrungsmitteln und Kräuteressenzen.“


Karin Mayr

Karin Mayr hat in ihrer 20jährigen Praxis als Energie-Therapeutin entdeckt, dass Füße die emotionale sowie Grundkonstitution jedes Menschen speichern und sichtbar aufzeichnen. Vergleichbar mit Jahresringen bei Bäumen. Die Entwicklung unserer Persönlichkeit und unseres Körpers zeigt aufgrund ihrer Veränderung im Laufe des langfristigen Zustands, unsere inneren Kräfte sowie Defizite auf.

Conversiologie ® , ist eine auf Fuß- und Hautdiagnostik basierende, ganzheitliche Heilmethode, bei der in Deutungszonen und Funktionskreisläufe gegliedert wird. Während bei der Fußreflexzonentherapie Energiebahnen mit Druck stimuliert werden, werden die conversiologischen Deutungszonen wie eine Landkarte mit Tälern und Hügeln ‚gelesen‘.


Der Ratgeber zeigt, wie wir die ganzheitliche Heilmethode nutzen können, um unseren Organismus wieder in die emotionale und körperliche Mitte zu kommen. Dabei wird auch mit manchem Mythos aufgeräumt, wie die der Basen-Säure-Balance.


Mit erhellenden Genesungsgeschichten und vielen praktischen Tipps für Ernährung, Bewegung und Emotionen:

„Als Conversiologin betreibe ich ‚Zellkosmetik‘, indem ich Empfehlungen zu den drei größten Einflüssen eines Menschen – Ernährung, Bewegung und Emotionen - ausspreche.

Die Füße als Spiegel der Gesundheit